Dienstag, 9. Mai 2017

DIY: Upcycling Armbänder aus alten T-Shirts #1

Die Überschrift spricht ja im Grunde schon für sich selbst!
Ich bin ein großer Fan vom Upcycling und kann Sachen immer nur schwer weg werfen, man könnte ja noch etwas daraus machen oder davon gebrauchen...
Ob es leere Konservendosen, Obstkisten oder eben wie dieses mal T-Shirts sind!


In den letzten Wochen habe ich mich mal daran gemacht meinen Kleiderschrank zu sortieren. Zu viele Stücke, die ich nicht mehr trage oder sogar noch nie getragen habe fristen darin ihr Dasein.
Damit ist jetzt Schluss!
Ich habe mich bei Kleiderkreisel angemeldet und versuche so einigen Stücken, Kleidung, Schuhen und Accessoires, ein zweites Leben zu schenken...

Immer auf der Suche nach guten und schönen Ideen ist mir aktuell diese hier zwischen die Finger gekommen! Aus alten, ausrangierten T-Shirts oder Tops werden schöne Jersey-Armbänder in verschiedenen Varianten.

So kann man seinen alten Shirts natürlich auch ein zweites Leben als Schmuckstück schenken...




Ihr benötigt:
- alte, ausrangierte T-Shirts oder Tops
- eine gute Schere, am besten eine Stoffschere
- verschiedene Schmuckverschlüsse - optional
- ein Klemmbrett oder Maulys / Vielzweckklammern


Und so geht es:
Das ausrangierte Shirt schneidet ihr in Streifen und zieht sie an den Enden aus einander, so rollen sie sich zusammen.
Für die erste Variante benötigt ihr fünf Jersey-Streifen, diese habe ich mir an einem Klemmbrett befestigt, geht genauso gut mit einer Mauly-Klemme. Wer schon mal mit fünf Streifen geflochten hat weiß wie es geht, für die anderen habe ich eine kleine Bilder-Anleitung vorbereitet.
Mit Bildern ist es doch einfacher zu verstehen...


Flechtet das Armband so lange bis ihr es einfach oder zweifach um euer Handgelenk tragen könnt.
Die Enden könnt ihr einfach über Kreuz verknoten oder nehmt euch einen Schmuckverschluss, das wertet das Ganze nochmal etwas auf.
Da das Jersey elastisch ist, kann man es aber auch geknotet sehr gut an- und ausziehen.




Mit ein bisschen Übung ist das erste Upcycling Armband nicht nur relativ schnell und unkompliziert gemacht, es ist auch ein trendiges Accessoire und auch eine tolle Geschenkidee.
In der kommenden Woche zeige ich euch dann noch zwei weitere Varianten mit einer Bilder-Anleitung!

Diese Armbänder aus T-Shirts passen zu vielen Looks, sind durch den Jersey angenehm zu tragen und von meiner Seite gibt es für diesen DIY-Trend einen Daumen nach oben...
Was denkt ihr?

Vielleicht ist dieses DIY ja auch etwas für Muttertag? Ist ja nicht mehr so lange hin...


Liebe Grüße, eure LENA



VERLINKT BEIM CREADIENSTAG, DEN DIENSTAGSDINGEN, HOT UND LINK YOUR STUFF





Kommentare:

  1. Hallo Lena,
    die Armbänder sind super schick, die gefallen mir sehr.
    Mal sehen ob ich irgendwo die Verschlüsse finde, alte T-Shirts habe ich genug :-)
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      die Verschlüsse brauch es nicht unbedingt... Versuche es doch einfach mal und Knote die Enden einfach zusammen.

      Löschen
  2. Liebe Lena:) ich sage nur WOW :) Klasse Idee und wunderbar umgesetzt:) Bin sehr begeistert und du kriegst von mir einen Daumen nach oben:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Daumen hoch liebe Lena,
    tolle Armbänder sind das geworden.
    Was mir jetzt fehlt, sind Verschlüsse.
    Und meine alten Klamotten versuche ich auf Ebay zu verkaufen, klappt ganz gut.
    Lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      versuch es doch einfach mal und knote die Enden einfach zusammen, geht auch super...

      Löschen
  4. Liebe Lena,
    das ist wieder mal eine wunderbare Idee von Dir!
    Da muss ich doch mal sehen ob ich noch ein altes Shirt finde und dann werde ich das testen!
    Solche Schmuckverschlüsse habe ich auch keine zur Hand, aber mit Knoten versuche ich das mal.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,
      ja versuch es einfach mal - die Enden einfach zu verknoten funktioniert wunderbar...

      Löschen
  5. Schöne Idee. Die sehen richtig gut aus. Danke für die Anleitung.
    Ich komme wieder.
    Beste Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lena,
    das ist ja eine tolle Idee. Die Armbänder sehen total stylisch aus. Das muss ich mir für die nächste Schrankaktion unbedingt merken.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Von mir auch, liebe Lena. Beide Daumen nach oben und vielen lieben Dank für die Anleitung. Mit Bildern ist es wirklich leichter.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich hätte auch nicht wirklich gewusst wie ich es in einem Text verständlich beschreiben soll. Da ist eine Bild-Anleitung einfacher zu verstehen...

    AntwortenLöschen
  9. Uiiii - sind die hübsch!!! ... und so viel Mühe für die Anleitung - Chapeau!
    Sind bestimmt auch sehr angenehm zu tragen - die wird man kaum spüren!
    Gruß Doris
    PS. Sitzt jetzt in der ersten Reihe bei dir ;)

    AntwortenLöschen